V.Wemding n.Klingenberg

V.Wemding n.Klingenberg
€ 8,80 *

Nettopreise - Kleinunternehmer gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UstG
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 -10 Werktage

  • si20374
Der 'Aschaffenburger Exorzistenprozess', den im Jahre 1978 50 Mio Fernsehzuschauer mitverfolgt... mehr
Produktinformationen "V.Wemding n.Klingenberg"
Der 'Aschaffenburger Exorzistenprozess', den im Jahre 1978 50 Mio Fernsehzuschauer mitverfolgt haben, ist noch nicht vergessen. Zwar hat das Buch der Deutschamerikanerin Felicitas D. Goodman 'Anneliese Michel und ihre Dämonen' den Fall Klingenberg dokumentarisch festgehalten, aus der Sicht der wissenschaftlichen Anthropologie beleuchtet und auch den Nachweis erbracht, dass Anneliese Michel tatsächlich besessen war. Im vorliegenden Buch wird nun der Versuch unternommen, den Fall Klingenberg auch theologisch aufzuarbeiten. Erstmals wird dieses heisse Thema von einem katholischen Theologen angepackt, der in der Lage ist, den Fall authentisch darzustellen und kritisch zu würdigen. Zur Illustrierung und Untermauerung werden drei weitere Berichte von Teufelsaustreibungen vorgelegt: Wemding, Luxemburg, Earling. So verschieden diese Fälle untereinander sind, die Grundsymptome und der gesetzliche Ablauf sind überall dieselben.
Bischof Dr. Rudolf Graber, der zu dem Schluss kommt, dass es sich in diesem Buch um echte 'Befreiungstheologie' handelt, schreibt im Vorwort: 'Wir begrüssen das Erscheinen dieses Buches und danken Verfasser und Verleger für ihren Mut. Die Wahrheit verlangt immer Mut. Und hier ist die Wahrheit, denn es handelt sich um Tatsachen... Das ist keine pessimistische Schwarzmalerei, sndern Zeitanalyse, die uns nur deswegen nicht aufregt, weil unsere Sinne abgestumpft sind und wir alles gelichgültig hinnehmen...' Erst jetzt zeigt sich, von welch bestürzender Aktualität Klingenberg für unsere Zeit ist.

f1

Weiterführende Links zu "V.Wemding n.Klingenberg"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "V.Wemding n.Klingenberg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen